Fußsack Test

Ein Fußsack ist ein super Ersatz zu Decken, Schneeanzügen (besonders bei Babys, da diese noch nicht laufen) oder Lammfällen, da er viel dicker und wärmer ist. Zudem ist ein Fußsack in den meisten Fällen Wasser abweisend und winddicht. Fußsäcke sind seit den 80er Jahren dafür da, um Ihre Kinder jeglichen Alters warm durch die kalten Tage zu bringen. Selbstverständlich dürfen die Kinder draußen nicht frieren, aber auch nicht anfangen zu schwitzen. Daher wird je nach Jahreszeit der passende Fußsack gewählt.Fußsack Test

Fußsäcke gibt es in unterschiedlichen Größen, Farben, Ausführungen und Marken zu kaufen oder online zu bestellen. Online ist selbstverständlich der Vorteil, dass vorher geguckt werden kann, welcher beim Fußsack Test gut abgeschnitten hat und von welchem man lieber die Finger lassen sollte.
Fußsäcke sind für Kinder unterschiedlichen Alters nur zu empfehlen. Ob nun in Babyschalen, Kinderwagen oder Buggys, der Fußsack hat überall nur Vorteile.

 

Was den Fußsack zu etwas Besonderem macht – Der Fußsack Test!

Für ein kuscheliges Gefühl sorgt meist eine Fleece Füllung oder ein Lammfell. Die warme Wattierung im Inneren, verhindert das Auskühlen des Kindes an kalten Tagen. Die meisten Fußsäcke besitzen auf der Rückseite ein Antirutsch-Pad, welches für den besten Halt an jedem Platz sorgt. Für den guten Halt sorgen auch die hinten im Fußsack vorhandenen Schlitze, um einen Anschnallgurt durchziehen zu können. Optimalen Sitz erreicht man natürlich, indem man die Modelle des Herstellers kauft, von dem auch der Wagen oder der Babyschale ist.


Die Fußsäcke!Kaiser Fußsack

  • Kaiser Fußsack!
    • Der Kaiser Fußsack ist einer der beliebtesten Fußsäcke, die es derzeitig auf dem Deutschen Markt zu kaufen gibt. Ein hochwertiger und speziell für Ihr Baby eingerichteter Schutz im Alltag. Nicht nur kälte abweisend, auch wärme speichernd ist dieser Sack. Ein Absolutes muss für Ihren Kinderwagen!

Auf Amazon mehr erfahren!                                Zum Kaiser Fußsack Testbericht!

 

  • Lammfell Fußsack von Kaiser!Kaiser 6541125 - Lammfell fußsack Natura, Farbe schwarz - 3
    • Der Lammfell Fußsack ist derjenige, der am besten gegen die Kälte im Winter schützt! Durch das dicke  Lammfell im inneren kann Ihr Kind super vor der äußeren kälte geschützt sein. Eine hochwertige Marke, die einen ganz tollen Fußsack produzieren. Ein Blick lohnt sich!

Auf Amazon mehr erfahren!                  Zum Lammfell von Kaiser Testbericht!

 

 

  • Der Heitmann!Heitmann Eisbärchen Fußsack Kinderwagen, Design:grau/grau GR - 1
    • Dieses Produkt ist etwas günstiger, wie die anderen. Jedoch ist dieser für die kalten Tage geeignet aber auch für die etwas wärmeren. Eher ein Universal Fußsack zu den verschiedenen Jahreszeiten. Insgesamt ein tolles  Produkt, dass man sehr gut weiter empfehlen kann durch ein tolles Preis,- Leistungsverhältnis!

Auf Amazon mehr erfahren                          Zum Heitmann Testbericht!

 

 

 

  • Der Odenwälder Fußsack!Odenwälder Fußsack
    • Der Odenwälder hat ein total tolles Design. Qualität überzeugt von diesem Produkt sehr! Das Preis,-Leistungsverhältnis ist für dieses hochwertige Produkt völlig in Ordnung und kann ohne Probleme weiter empfohlen werden. Ein muss für jeden Kinderwagen!

Auf Amazon mehr erfahren!                         Der Testbericht vom Odenwälder!

 

 

 

 


 

Der Winter Fußsack

Der Winter Fußsack ist gerade für die kalten Tage sehr gut geeignet. Mit dicken und wärmenden Stoffen, wie Lammfell, kann dieser Fußsack ihr Kind sehr gut warm halten. Diese  Säcke passen meist in alle herkömmlichen Kinderwagen, sowie in viele Autositze für die Babys. Somit kann der Fußsack auch ganz leicht mit Ihrem Baby transportiert werden und die Kette der wärme wird nicht unterbrochen. Tolle Produkte gibt es hier von Kaiser und Heitmann, die mit Qualität überzeugen!

 

Der Sommer Fußsack

Der Sommer Fußsack ist mit dünnerem Material versehen. Somit ist ihr Kind trotz wärme gut geschützt und kann auch an warmen Tagen nicht frieren. Gerade kleine Kinder brauchen viel Wärme, selbst wenn es Sommer ist. Produkte, die im Sommer überschüssige wärme ausleiten sind hier sehr gut geeignet. Es wird nur die benötigte Wärme gespeichert und sorgt somit dauerhaft für eine angenehme wärme in diesem Fußsack. Auch hier hat Kaiser und AltaBebe tolle Fußsäcke konzipiert, um Ihrem Kind das beste zu ermöglichen!

 

Der Universal Fußsack

Der Universal Fußsack sollte eine sehr gute Variante für beide Jahreszeiten sein. Im Winter wie im Sommer kann dieser Fußsack seine Aufgabe erfüllen. Das Material ist so gestaltet, dass es im Winter warm halten kann und im Sommer genauso wärme abgeben kann. Jedoch ist es nicht unbedingt der Fußsack, mit dem man sehr kalte Tage überwinden kann. Hier sollte man sich schon einen speziellen Fußsack anschaffen, der  genau diese kalten Tage überbrücken kann. Alles in allem aber ein sehr gutes Produkt mit dem man sein Baby sehr gut unterstützen kann!

 


Der Sommersack!

  • Altabebe Sommerfußsack Fußsack
    • Auch im Sommer sollte ein Baby gut geschützt sein , nicht nur vor kälte. Ein Sommerfußsack ist hier genau das richtige. Dieser bietet auch im Sommer einen guten Schutz für Ihr Kind und sorgt dafür, dass es Ihrem Baby nicht zu kalt  und nicht zu warm wird. Dieser kann leicht in jedem Kinderwagen oder Buggy angebracht werden!

Mehr auf Amazon erfahren!                          Altabebe Sommerfußsack bericht!

 

  • Heitmann Sommerfußsack!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Vorteile in der Babyschale

In Kinderschalen ist der Vorteil gegenüber einer Decke sehr groß, da man sein Kind normal gekleidet in eine Babyschale setzen, sowie anschnallen kann un Winterd dann einfach zum Schluss den Fußsack drüber, verschließen und fertig. Beim Einkaufen oder in einem Café, kann man den Fußsack einfach öffnen und das Baby kann ruhig und friedlich weiter schlafen. Zusätzlich zu dem großen Pluspunkt, ist es im Auto beim Anschnallen im Fußsack sicherer als mit einer dicken Winterjacke.

 

Vorteile im KinderwagenFußsack Test

Im Kinderwagen ist es ebenfalls leichter mit einem Fußsack, da dieser am Kinderwagen befestigt werden kann und das Kind selbst beim wildesten Rumgestrampel sich nicht abdecken kann. Ob man dann ein Lammfell mit in den Fußsack legt, oder direkt einen Lammfellfußsack kauft, ist dann jedem Selbst überlassen.

 

Vorteile im Buggy

Bei den älteren Kindern im Buggy ist der Fußsack wieder sehr empfehlenswert, da Decken immer verrutschen, man andauernd anhalten muss, um es zu richten und das Kind nicht dauerhaft Kälte geschützt ist. Beim Fußsack ist es angenehm, da der ebenfalls wie im Kinderwagen auch angeschnallt werden kann und somit nicht verrutscht. Das Kind kann auch einfach ein und aussteigen und hat es immer schön warm und kuschelig.


 

Umweltbewusst und ungefährlich muss er sein

Ein weiteres und sehr wichtiges Kriterium der Sicherheit ist die Gesundheit im Hinblick auf verwendete Chemikalien. Viele der verwendeten Substanzen haben sich nachweislich als sehr problematisch und schädlich erwiesen, und sind deshalb in einigen Babyartikeln bereits verboten. Trotzdem findet man immer wieder bei Untersuchungen zum Beispiel beim ÖKO-Test oder im Fußsack Test, bereits seit Jahren verbotene Inhaltsstoffe. Kinder sollten vor solchen Substanzen geschützt werden und deshalb ist es umso wichtiger das man sich vorher gut informiert, aus welchem Material genau der Fußsack besteht. PVC/chlorierte und halogenorganische Verbindungen, optische Aufheller, sowie einige andere chemische Substanzen sollten nicht enthalten sein, denn diese können mit der Haut in Kontakt treten und zu Allergien führen sowie Krebs erzeugende Zellen beinhalten. Außerdem belasten solche Fußsäcke die Umwelt bei Herstellung und bei der Entsorgung.

 

Auch Älteres kann gut sein

Sollte man sich nun also überlegen, welcher Fußsack für sein Kind der richtige ist, sollte man zu allererst schauen welcher im Fußsack Test gut abgeschnitten hat. Es muss ja auch nicht immer das neueste Modell sein. Man kann sich auch den Fußsack Test aus der letzten Saison beispielsweise anschauen, da findet man häufig auch gute und preisgünstige Fußsäcke.

 

Zwei in einem – offen statt geschlossenFußsack Test

Wichtig ist, dass der Fußsack aus einem Wasser abweisendem Material besteht und absolut winddicht ist. Sehr nützlich sind Fußsäcke mit einem abnehmbaren Ende. Einmal, wenn der Schnuller oder andere Lieblinge im Fußraum verschwunden sind, dann muss man nicht den ganzen Reißverschluss öffnen, um das Lieblingsstück der Kinder zu erreichen. Natürlich ist ein Fußsack mit abnehmbarer Fußteil besonders an regnerischen Tagen oder an Tagen, an denen die Kids gerne in Pfützen oder in Matsch springen und sich danach wieder in den Buggy setzen sollen, von Vorteil. So können die „Matschstiefel“ unten einfach rausschauen und es wird nichts schmutzig.


 

Passend für die warmen Tage

In den wärmeren Jahreszeiten wie im Frühjahr oder den Sommermonaten sollte anderes Material verwendet werden als in den Herbst und Wintermonaten, da das Kind natürlich sonst viel zu sehr schwitzen würde. Die dünnen Fußsäcke schützen vor dem doch recht kalten Wind am Strand oder den noch etwas kühleren Temperaturen am frühen Morgen, wenn die lieben Kleinen nur mit Sommerbekleidung für den Rest des sonst warmen Tages ausgestattet sind.
Auch zu den Übergangsfußsäcken sollte man immer vorher Bewertungen lesen oder sich anschauen welcher den Fußsack Test als Bester bzw. welcher als schlechtester abgeschnitten hat.

 

Alljahresfußsack für die unentschlossenen

Sollte man sich nicht entscheiden können, gibt es da noch den Alljahresfußsack, der von Januar bis Dezember genutzt werden kann. Dieser wird je nach Wetter mit mehr oder weniger Stoff bekleidet. Häufig sind diese Alljahressäcke auch die Testsieger im Fußsack Test, da dieser das ganze Jahr über genutzt werden kann. Von Vorteil und definitiv Überlegungen Wert, sind auch die Fußsäcke, die sozusagen mitwachsen. Das heißt, man kann tatsächlich einen Fußsack für die Babyschale kaufen und dieser passt später im Kinderwagen und im Buggy immer noch. Denn holt man einen Fußsack, der alles kann und kaum/keine Chemikalien aufweist, so hat der hohe Komfort seinen Preis, den man aber dann mit einem mitwachsenden Fußsack nur einmal zahlt.


 

Zusammenfassende Tipps vor dem Kauf

Wenn man nun beschließt, einen Fußsack zu kaufen, sollte man vor dem Kauf zusammenfassend auf viele Kriterien achten. Und zwar sollte der Fußsack Wasser abweisend sein, warm und winddicht sowie über eine Antirutschmatte verfügen. Zudem sollte er in der Waschmaschine waschbar sein und wenn möglich Trockner geeignet. Atmungsaktiv und strapazierfähig sollte er auch sein.
Damit dann auch der oben beschrieben Halt nicht verloren geht, ist es natürlich wichtig das der Fußsack über Schlitze für die 5-Punkt-Gurtbefetigung verfügt. Zumindest aber über Schlitze für eine 3-Punkt-Gurtbefestigung. Das Wichtigste jedoch sind die Chemikalien, auf die man als Eltern achten sollte. Fußsäcke, die den Weichmacher DEHP oder andere verbotene chemische Stoffe enthalten, sollte man definitiv nicht kaufen. Deshalb noch mal der Tipp: immer schön den Fußsack Test anschauen, und da den Besten für Ihr Kind raussuchen und kaufen.